simply better work
News & Events

Einschlägige Veröffentlichungen finden Sie auf unserer Publikationsseite .

Informationen zu unserem ESysPro-Tagungsbuch „Professionalisierung in der Energieberatung – Ergebnisse einer interdisziplinären Fallstudie“ finden Sie hier .

Eine kurze Übersicht zum Projekt können Sie im Projektflyer. einsehen.

Vergangene Veranstaltungen


Voller Erfolg – ESysPro-Abschlusstagung 2011: „Erfolgreich in der Energieberatung“

Die Fachtagung „Erfolgreich in der Energieberatung“ der RWTH Aachen informierte am 14. Juli 2011 im TIVOLI in Aachen über die Ergebnisse des 3-jährigen Forschungsprojektes ESysPro. In Kooperation mit dem Gebäude Forum 2011 der regio-energiegemeinschaft e.V. wurden folgende Punkte vorgestellt und diskutiert:

Begrüßung und Moderation
Interaktionen im deutschen Energieberatungsmarkt
Aufgaben und Prozesse in der Energieberatung (Teil 1 , Teil 2)
Diagnose von Energieberatungskompetenz
Strukturen der Qualifizierung in der Energieberatung

Wir freuten uns über das zahlreich erschienene Fachpublikum aus Wissenschaft und Praxis, das durch angeregte Diskussion und konstruktives Feedback zum Erfolg der Tagung beitrug. Dies bildet einen würdigen Abschluss für das Projekt ESysPro.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern!

Im Namen aller Veranstalter:

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Marten F. Brunk

Lehrstuhl für Baubetrieb und Gebäudetechnik (BGT)
an der RWTH Aachen University
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Christopher Schlick

Lehrstuhl und Institut für Arbeitswissenschaft (IAW)
an der RWTH Aachen University

Verbundkoordinator
Egbert Friedrich
Ralf Hinrichsmeyer


regio-energiegemeinschaft e.V.

Geschäftsführung





Erfolg auf ganzer Linie – ESysPro-Fachtagung „Professionalisierung in der Energieberatung – Ergebnisse einer interdisziplinären Fallstudie“

Am Montag, dem 6. September 2010, richtete das Projekt ESysPro die Fachtagung „Professionalisierung in der Energieberatung – Ergebnisse einer interdisziplinären Fallstudie“ im SuperC der RWTH Aachen aus.

Auf der Tagung wurden biografieanalytische und bildungstheoretische, berufs- und professionstheoretische, fachdidaktische, fachwissenschaftliche und berufs- und betriebspädagogische Perspektiven auf die Energieberatung vorgestellt, Forschungslücken identifiziert und weiterführende Aufgaben bestimmt.


Datum: Montag, 6. September 2010
Ort: SuperC, Templergraben 57, 52062 Aachen (Anreise)

Vorankündigung downloaden (PDF-Dokument, 220 KB)

Tagungsflyer downloaden (PDF-Dokument, 1,63 MB)

Begrüßung durch Univ.-Prof. Dr.-Ing. Schlick downloaden

Vortrag von Prof. Dr. Tim Unger downloaden

Vortrag von Dr. phil. Sandra Tiefel downloaden

Vortrag von Dr. Martin Frenz, Dipl.-Ing. Simon Heinen und Dipl.-Wirt.-Ing. Raymond Djaloeis downloaden

Vortrag von Dipl.-Bau.-Ing. Felix Meckmann downloaden

Vortrag von Prof. Dr. Rita Meyer downloaden



Gelungene Auftaktveranstaltung

Das Projekt „ESysPro – Energieberatung Systematisch Professionalisieren“ hat am 04.12.2008 zur Kick Off Veranstaltung eingeladen. Rund 70 Wissenschaftler und Praktiker der Energieberatungsdomäne sind diesem Ruf nach Aachen gefolgt und trafen sich gemeinsam, um die Probleme der Energieberatungsbranche zu erörterten und zu diskutierten. Kontrovers geführt, wurden die Diskussionen vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Notwendigkeit, in Deutschland Energieeffizienz zu steigern und die Versorgungssicherheit für den Standort Deutschland sicher zu stellen. Einige Schwerpunkte der Diskussionen waren die staatlich subventionierte Beratung, die Umsetzung der Energieberatungsmaßnahmen und die fehlenden Kontrollen dieser Maßnahmen. Hingewiesen wurde auch auf die Diskrepanz, dass in der Praxis mehr Maßnahmen umgesetzt werden könnten als beispielsweise die EnEV vorschreibt, so dass die Grenzen des Machbaren teilweise nicht ausgeschöpft werden.

Wie ausdifferenziert das Spektrum von Energieberatungsdienstleistungen ist, wurde auf der Fachtagung deutlich durch Vorträge, zum Beispiel der Vertreterin der Verbraucherzentrale, spezialisiert auf Wohngebäude unter sechs Wohneinheiten, oder dem Referenten von Hochtief Energie Management, der Energieberatung für Krankenhäuser, Mensen und Nicht-Wohngebäude liefert. Entsprechend unterschiedlich sind die Sichtweisen zum Thema „Energieberatung“, dessen aktuelle sowie zukünftige Brisanz sich in den kontroversen und anregenden Diskussionen der Teilnehmer spiegelte und die Notwendigkeit der Bearbeitung durch den Aachener Projektverbund unter der Konsortialführung des IAW bestätigten.

Die Kick-Off-Veranstaltung macht deutlich, dass die durch ESysPro aufgeworfenen Fragen äußerst relevant und wichtig sind, um den Markt der Energieberatungsdienstleistungen zu strukturieren und zu professionalisieren. Wir sind auf einem guten Weg!

Prof. Dr. Ingeborg Bootz„Bei mir hat diese Veranstaltung ein sehr gutes und befriedigendes Gefühl hinterlassen. Es resultiert aus den anspruchsvollen, informativen Beiträgen zur Energieberatung und aus einer Atmosphäre, die von einem lebendigen und anregenden Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaftlern und Experten aus der Praxis sowie von großem Interesse am Mitdenken und Mitarbeiten geprägt war. Aus meiner Sicht war dieser „Kick off“ eine gelungene, inhaltlich anspruchsvolle Arbeitstagung.“ … „Die Auftaktveranstaltung hat darüber hinaus gezeigt, dass es eine beachtliche Anzahl unterschiedlicher Partner gibt, die mit ihrem Wissen, ihren Erfahrungen sowie ihren kritischen Reflexionen und wertvollen Anregungen zum Projekterfolg beitragen werden.“

Prof. Dr. Ingeborg Bootz
Wissenschaftliche Betreuerin des Projekts ESysPro beim Projektträger des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt (DLR)

Die Vorträge der Auftaktveranstaltung können unter Publikationen eingesehen werden!